Aufgetakelt

Anzeige

Steffi von Wolff: Aufgetakelt

Sie arbeitet als Immobilienmaklerin, er als Geschäftsführer einer Firma. Das Leben von Britta und Andreas verläuft in ruhigen, alltäglichen Bahnen - bis Andreas auf die Idee kommt, mit dem Segeln anzufangen. In ihrem dritten Roman "Aufgetakelt", der jetzt erschienen ist, wagt sich Bestseller-Autorin Steffi von Wolff erstmals auf ein wankendes Bootsdeck. Herausgekommen ist eine pointierte Story, die in einer frech-frivolen Sprache erzählt wird und vor keinem Klischee Halt macht. "Aufgetakelt" ist ein äußerst humorvoller Frauenroman, der in der maritimen Männerwelt spielt.

Erstmals begibt sich Steffi von Wolff mit ihrem neuen Roman ins Segel-Genre. Dabei bringt sie die maritime Männerwelt ganz schön aus dem Gleichgewicht. Eine Welt, in der nach Ansicht der Protagonistin vor allem die Männer manchmal sehr viel Wind machen, um dann bereits beim Anblick einer attraktiven Frau sehr schnell die Segel zu streichen.

Steffi von Wolff, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet seit drei Jahren als Journalistin und Autorin in Hamburg. Ihre ersten beiden Bücher landeten auf Anhieb auf den Bestseller-Listen. Mit Hamburg entdeckte die Erfolgsautorin ihre Leidenschaft am Segeln. Da war es nur eine Frage der Zeit, wann sie einen weiteren literarischen Angriff auf die Lachmuskeln ihrer meist weiblichen Fans unternimmt und dabei das Meer als Bühne wählt.

Steffi von Wolff
"Aufgetackelt"

304 Seiten, mit Daumenkino
Format 12,5 x 20,5 cm, kartoniert
Euro 9,95
ISBN 3-7688-1633-8

Erhältlich im Buchhandel oder unter der Hotline ( 0521) 559 295. 

Anzeige
Anzeige