Thailand Bangkok Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Thailand / Bangkok

Bangkok ist die Hauptstadt von Thailand.
6 Millionen Menschen leben in dieser Stadt, im weiteren Ballungsgebiet sind es 
9 Millionen.

In dieser gerade 200 Jahre alten Stadt locken eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, darunter mehrere hundert Tempelanlagen.

Anreise

Bangkok wird von allen großen Fluglinien regelmäßig ab Frankfurt angeflogen, auch von den asiatischen Gesellschaften Thai Airways, Singapore-Airlines, Malaysian Airlines oder der australischen Quantas. Aber auch europäische Fluglinien – neben der Lufthansa – zum Beispiel British Airways oder Air France bieten Flüge nach Bangkok an. Die Flugzeit beträgt ca. 11 Stunden. Nach Thailand sind sowohl Charter- als auch Linienflüge buchbar. Entsprechend unterschiedlich sind die Preise: Für bestimmte Reisetage (z.B. Montag) gelten bei einigen asiatischen Linien zudem günstigere Preise. Der Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall. Der Transport vom Flughafen in die 30 Kilometer entfernte Stadt erfolgt per Taxi (ca. eine Stunde) oder mit dem öffentlichen Bus (zwei Stunden).
Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate gültig sein. Für einen Kurzaufenthalt unter 30 Tagen ist kein Visum erforderlich.
Wer einen längeren Aufenthalt plant, sollte sich bei der thailändischen Vertretung im Ausland ein Visum besorgen.

Einkaufen

Das Einkaufen kann in Bangkok zu einem echten Erlebnis werden, denn die Kaufhäuser bieten einfach alles; mehr und mehr entstehen auch moderne Shopping-Center, wo die unterschiedlichsten Läden und Lokale unter einem Dach vereint sind.
Beliebt sind in Bangkok auch die Märkte wie der „Weekend Market“ gegenüber dem nördlichen Busbahnhof. Der „Klongh Thoey Market“, zwischen Rama IV Road und Narong Road, zeichnet sich durch seine günstigen Preise aus. In ganz Chinatown kann man wie auf einem Basar bummeln; hier sind vor allem die chinesischen Goldhändler hervorzuheben und die vielen Läden und Lädchen mit traditioneller chinesischer Medizin.

Geld

In Bangkok zahlt man mit dem Baht.
Empfehlenswert sind Traveller-Reise-Schecks, die Einlösung erfolgt in Hotels und bei Banken. Gängige Kreditkarten werden ebenfalls akzeptiert.

Sprache

In Hotels und touristischen Einrichtungen wird englisch gesprochen, auf Märkten jedoch seltener. Auch Taxifahrer sind nicht immer der englischen Sprache mächtig. Zur Sicherheit die gewünschte Adresse auf dem Stadtplan oder im Reiseführer zeigen. Straßenschilder und Hinweisschilder sind meist nur in der Thai-Schrift gekennzeichnet.

Telefonieren

Das Telekommunikationscenter befindet sich unmittelbar beim Hauptpostamt und bietet einen umfangreichen Telefon-, Telegramm- und Telefaxservice.
Telefonvorwahlen:
die Vorwahl von Bangkok lautet 02; bei Telefonaten vom Ausland aus entfällt die 0, man wählt dann z.B. von Deutschland aus: 0066 - 2 (und die Teilnehmernummer)
von Thailand aus für Deutschland: 00149, für Österreich: 00143, für die Schweiz: 00141.

Unterkünfte

Es gibt zahllose Hotels, Guesthouses und sonstige Unterkünfte in Bangkok, so dass es nicht schwierig ist, sich eine entsprechende Bleibe zu beschaffen. Allerdings empfiehlt es sich, während der Hauptreisemonate November bis März ein Zimmer wenigstens für die ersten Nächte bereits von zu Hause aus vorzubuchen.

Zeit

Der Zeitunterschied zwischen Thailand und Deutschland beträgt während der europäischen Sommerzeit von März bis Ende Oktober fünf Stunden, während der Winterzeit sechs Stunden: Wenn in Deutschland 12 Uhr mittags ist, zeigt die Uhr in Bangkok bereits 17 Uhr (Sommerzeit) bzw. 18 Uhr (Winterzeit).

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige