Brasilien Ärztliche Versorgung

Anzeige

Brasilien Ärztliche Versorgung

Die medizinische Versorgung, insbesondere in den großen Städten oder Ballungszentren, ist gut. Die Behandlungskosten müssen gleich vor Ort bezahlt werden. Der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung empfiehlt sich deshalb. In den zahlreichen Apotheken des Landes werden alle erdenklichen Medikamente – meistens rezeptfrei – zu erschwinglichen Preisen angeboten.
Zurzeit sind keine Impfungen für Brasilien vorgeschrieben, wobei sich die Bestimmungen diesbezüglich aber schnell ändern können. Informieren Sie sich rechtzeitig vor Reisebeginn beim Gesundheitsamt oder einem Tropeninstitut über erforderliche und zu empfehlende Impfungen gegen Polio, Tetanus, Hepatitis, Malaria, Typhus etc. Besonders über die Pflicht zur Gelbfieberimpfung sollte man sich nochmals eingehend erkundigen.

<<     >>

Anzeige
Anzeige