Cayman Islands Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Cayman Islands

Die Cayman Islands, drei flache kleine Inseln, liegen in der westlichen Karibik zwischen Kuba und Jamaika. Die Inseln heißen Grand Cayman mit der Hauptstadt George Town, Cayman Brac und Little Cayman. Dem Touristen bietet sich hier vor allem ein Paradies für Taucher und Angler. Der Lebensstandard auf den Cayman Inseln ist hoch.

Grand Cayman bietet sowohl gut erschlossene als auch weitgehend unberührte Strände. Cayman Brac ist vor allem ein Taucherparadies, wohingegen Little Cayman vom Tourismus noch relativ unberührt ist.

Anreise

Die British Airways fliegt ab Deutschland nach Grand Cayman.

Bei Aufenthalten bis zu drei Monaten genügt für die Einreise der Reisepass. Das unveräußerliche Rückflug- bzw. Weiterflugticket muss in jedem Fall vorgelegt werden. Eventuell wird bei der Einreise geprüft, ob der Besucher ausreichende Geldmittel mit sich führt.

Geld

Die Landeswährung ist der Caiman Dollar (CI$). Ein relativ sicheres Zahlungsmittel sind auf US-Dollar ausgestellte Travellerschecks. Kreditkarten werden in den Touristenzentren akzeptiert.

Sprache

Die Amtssprache ist Englisch.

Zeit

Die Zeitrechnung auf den Cayman Inseln erfolgt nach der „Eastern Standard Time“. Diese liegt gegenüber der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um sechs Stunden zurück. Ist es also in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigt die Uhr auf den Cayman Inseln im Winter 6 Uhr morgens, im Sommer 5 Uhr morgens an.

 

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige