Dominikanische Republik / Große Antillen Ärztliche Versorgung

Anzeige

Dominikanische Republik/ Große Antillen Ärztliche Versorgung

Die ärztliche Versorgung ist im Allgemeinen problemlos, das Ausbildungsniveau der Ärzte entspricht in der Regel US-amerikanischem bzw. mitteleuropäischem Standard, die Apotheken sind recht gut ausgestattet. Arztpraxen und Krankenhäuser sind jedoch meist sehr einfach ausgerüstet und überbelegt. Die wichtigsten Krankenhäuser sind:

Ärztezentrum UCE, Avenida Máximo Gómez 66, Santo Domingo, Tel. 682-0171.

Clinica Hernández, Av.27 de Febrero, Puerta Plata, Tel. 586-1166.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Clinica Brugal, Calle Ariza, Puerto Plata, Tel. 586-2519.

Behandlungen und Medikamente müssen vor Ort bar bezahlt werden.

Es sind keinerlei Impfungen vorgeschrieben, doch empfiehlt es sich, auf einen ausreichenden Tetanus-, Polio-, Diphtherie- und Hepatitis A-Schutz zu achten. Sind Ausflüge nach Haiti oder ins haitianische Grenzgebiet geplant, empfiehlt sich eine Malaria-Prophylaxe.

<<     >>

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige