Ecuador Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Ecuador

Ecuador ist eines der kleinsten südamerikanischen Länder, bietet aber eine sehr große landschaftliche Vielfalt. In diesem kleinen Land am Pazifischen Ozean, im Nordwesten Südamerikas, findet man sowohl Hochgebirge und flache Küstenregionen als auch tropischen Regenwald. Ecuador ist mit 283.561 qkm etwas kleiner als Italien und hat eine Bevölkerung von 11,7 Millionen, wovon die meisten an der Küste und im Amazonas-Tiefland wohnen.

Die Hauptstadt Ecuadors ist Quito, eine der höchstgelegenen Städten der Erde: Quito liegt 2850 m hoch und hat 1,4 Millionen Einwohner. Weitere große Städte in Ecuador sind Guayaquil und Cuenca. Otavalo im Norden Ecuadors ist vor allem wegen seiner bunten Indio-Märkte bekannt

Die Galapagos-Inseln gehören ebenfalls zu Ecuador. Diese Inseln, bekannt wegen ihrer einzigartigen Fauna, liegen etwa 900 km von der Küste entfernt.

Anreise

Nach Ecuador kann man von den großen deutschen Flughäfen direkt fliegen. Quito, Guayaquil und die Galapagos-Inseln werden von Fluggesellschaften wie Continental Airways, KLM, Air France und British Airways angeflogen.

Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tage braucht man einen gültigen Reisepass, der bei Ankunft noch mindestens einen Monat gültig sein soll. Außerdem muss man die Rück- oder Weiterreise-Tickets zeigen und nachweisen können, dass man über genügend Geldmittel für den Dauer des Aufenthalts verfügt.

Geld

In Ecuador wird mit US-Dollar bezahlt. Sowohl Landes- als auch Fremdwährung dürfen in Ecuador unbegrenzt ein- und ausgeführt werden. Empfehlenswert als Bezahlungsmittel sind US$-Reiseschecks.

In Ecuador wird für alle Dienstleistungen ein kleines Trinkgeld erwartet, je nach Dienstleistung und Zufriedenheit. In Restaurants und Cafés sind Trinkgelder bis zu 10% des Gesamtbetrags der Rechnung üblich.

Nationale Feiertage

1. Mai:                         Tag der Arbeit
24. Mai:                       Schlacht von Pichincha
10. August:                 Unabhängigkeitstag
9. Oktober:                 Unabhängigkeitstag von Guayaquil (nur in Guayaquil)
3. November:              Unabhängigkeitstag von Cuenca (nur in Cuenca)
6. Dezember:             Gründungstag von Quito (nur in Quito)
Außerdem gibt es noch einige lokale Feiertage.

Öffnungszeiten

Banken: mo-fr 9-13.30 und 14-18 Uhr
Geschäfte: mo-fr 9-13 und 15-18 Uhr, sa 9-13 Uhr, Supermärkte mo-fr 9-20 Uhr, sa 9-13 Uhr, teilweise länger

Sprache


Die Landessprachen sind Spanisch und Quechua (in Ecuador der Quechua-Dialekt Quichua), daneben wird manchmal auch Englisch gesprochen.

Außerdem sprechen viele Indianer-Stämme noch ihre eigenen Sprachen wie Awapit, Cha’palachi und Tsafiqui.

Strom

Das Stromnetz liefert Wechselstrom mit einer Spannung von 110 Volt und einer Frequenz von 60 Hz, d.h. Adapter sind notwendig.

Telefon

von Deutschland nach Ecuador: 00593 + Ortsnetz ohne Null
von Ecuador nach Deutschland: 0049 + Ortsnetz ohne Null.

Unterkunft

Die größeren Orte in Ecuador besitzen alle Hotels. In kleineren Orten findet man oft einfachere Pensionen. Zelten kann man in Prinzip überall, in der Nähe von Häusern sollte man vorher fragen.

Zeit

Auf dem Festland von Ecuador gilt mitteleuropäische Zeit minus 6 Stunden, auf den Galapagos-Inseln minus 7 Stunden.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige