El Hierro / Kanarische Inseln Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

El Hierro / Kanarische Inseln

El Hierro gehört zu den Kanarischen Inseln, einer Inselgruppe im Atlantischen Ozean, nur wenige hundert Kilometer von der Westküste Marokkos entfernt. Die Kanarischen Inseln sind spanisches Staatsgebiet. El Hierro ist die kleinste der insgesamt sieben Kanareninseln und bietet ein kontrastreiches, noch relativ unberührtes landschaftliches Erscheinungsbild mit reizvollen Stränden. Hauptstadt der Insel ist Valverde.

Anreise

El Hierro besitzt einen kleinen nationalen Flughafen. Von Deutschland aus wird in der Regel  zunächst per Linien- oder Charterflug der internationale Flughafen „Reina Sofia“ von Teneriffa angeflogen. Jarterflüge fliegen mehrmals wöchentlich von den größeren deutschen Flughäfen wie Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und München.
Auf Teneriffa wechselt man dann per Bus oder Taxi zum Flughafen „Los Rodeos“. Dort starten dreimal täglich Maschinen nach El Hierro.

Von Teneriffa aus kann man El Hierro auch mit der Fähre erreichen. Die Überfahrt von Los Cristianos (Teneriffa) nach Valverde/Puerto de la Estaca dauert mit Zwischenstopp auf San Sebastian (La La Gomera) etwa 5 Stunden. Die Fähre verkehrt täglich einmal in jede Richtung.
Auskünfte über die aktuellen Abfahrtszeiten erteilt die Trasmediterranea in Santa Cruz de Tenerife, Tel. 24 30 11, bzw. in Valverde/El Hierro, Tel. 55 01 29.

Bürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen für die Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, sofern sie nicht länger als drei Monate bleiben wollen. Für Haustiere ist ein EU-Heimtierausweis mitzuführen. Dieser Ausweis dient dem Nachweis, dass das Tier gegen Tollwut geimpft ist.

Autovermietung

Mehrere Autovermieter gibt es in Valverde; sie versorgen Puerto de la Estaca (Anlegeplatz der Fähre) und den Flughafen mit. Man weiß dort, wann Reisende ankommen und empfängt sie mit Fahrzeugen. Die Preise der einzelnen Vermieter unterscheiden sich nicht wesentlich. Das günstigste Auto ist der Seat Panda. Je länger man einen Wagen mietet, desto günstiger wird der Preis pro Tag.
Adressen von örtlichen Autovermietern erhält man beim Touristenzentrum: Patronato de Turismo,
Licenciado Bueno 1, Tel. 55 03 02.

Camping

Auf El Hierro gibt es keinen offiziellen Campingplatz. Verboten ist das Zelten bis zu 1 km  vom Stadtrand entfernt und bis zu 50 m von den Hauptstraßen.

Essen und Trinken

Mittag- und Abendessen werden auf El Hierro, wie in ganz Spanien, einige Stunden später eingenommen als in Mitteleuropa. So beginnt die Essenszeit mittags erst um 14 Uhr, abends frühestens um 20 Uhr. In den Gaststätten sind Trinkgelder in der Höhe von etwa 15 Prozent für Kellner und Bedienung üblich.

Geld

Euroschecks, Traveller- und Reiseschecks werden ebenso wie die gängigen Kreditkarten problemlos anerkannt.

Karten

Eine günstige Straßenkarte ist die Schell-Generalkarte Teneriffa, im Maßstab 1:150 000. Sie deckt die Inseln Teneriffa, La La Gomera, El Hierro und La Palma ab.
Auf den Inseln selbst kann man die günstige Firestone-Karte „Islas Canarias“ kaufen, auf der alle Inseln verzeichnet sind. Sie hat sich als sehr zuverlässig erwiesen, ist allerdings nur auf Spanisch und Englisch erschienen. Zudem gibt es auf El Hierro beim Patronato de Turismo eine von der Inselverwaltung herausgegebene, in der Regel kostenlose Karte mit den wichtigsten Straßen und  nicht asphaltierten Wegen.

Kleidung

Tagsüber kann es auf El Hierro sehr heiß werden, nachts dagegen so kühl, dass ein Pullover im Gepäck nicht fehlen sollte. Ausflüge und Wanderungen ins Gebirge führen oft durch feuchte und kalte Gegenden, erst recht wenn es nebelig oder windig ist. Wanderfreunde sollten deshalb auch im Sommer eine leichte Jacke und bequeme, rutschfeste Schuhe mitnehmen.

Nationale Feiertage

12. Oktober     Nationalfeiertag
6. Dezember  Verfassungstag

Sprache

Auf El Hierro wird Spanisch gesprochen.

Stromspannung

Die Stromspannungen sind auf den Kanarischen Inseln unterschiedlich, mal 110 bis 125 Volt Wechselstrom, in den Touristenzentren meist 220 Volt. Man sollte deshalb darauf achten, dass sich elektrische Geräte (Rasierapparat, Fön) umstellen lassen. Es gibt zudem nicht immer Steckdosen, die für Schukostecker geeignet sind. Ein Adapter sollte deshalb im Reisegepäck nicht fehlen, kann aber auch auf der Insel gekauft werden.

Telefonieren

Auslandsgespräche sollten von den Kanarischen Inseln aus über ein Kartentelefon geführt werden, damit man sich das lästige Nachwerfen von Kleingeld erspart. Man wählt zuerst die 07, dann folgt ein heller Ton, worauf die Vorwahl des jeweiligen Landes gewählt werden muss. Für Deutschland ist dies die 49. Danach geht es ohne die Null mit der Ortskennzahl und der Teilnehmernummer weiter.
Die Vorwahl für El Hierro von Deutschland aus ist 0034–22.

Zeit

Auf den Kanarischen Inseln gilt mitteleuropäische Zeit minus einer Stunde.
Während der Sommerzeit werden auch hier die Uhren um eine Stunde vorgestellt.

comments powered by Disqus
Anzeige

Spanien eBook

Ertay Hayit
Nützliche Reisetipps Spanien
Die schönsten Urlaubsorte, die besten Strände, Ausflüge ins Landesinnere

eBook mit den besten Reisetipps für ganz Spanien.

Hier bestellen:
ISBN ePub: 978-3-87322-198-7
Amazon für Kindle
4,99 EUR

Anzeige