Koeln-Magazin.info

Anzeige

Internationaler Flughafen Keflavik - Reykjavik/Island

Mit etwas Glück und bei klarem Wetter kann man auf dem Flug nach Island die Färöer Inseln sehen. (Foto: Nimmrichter/ fernweh.de)

Kontaktinformationen

Keflavik International Airport
235 Keflavik
Island
kefairport@kefairport.is
Telefon: +354 425 6000
Fax: +354 425 6010

www.kefairport.is

 

Allgemeine Informationen

Der Keflavik International Airport ist der größte internationale Flughafen in Island. Er verbindet Europa mit Nordamerika und war bis 2006 auch Militärflugplatz. Keflavik liegt auf der Halbinsel Reykjanes ungefähr 50 km südwestlich von Reykjavik.

Auf dem Gelände des Flughafens sind verschiedene Kunstinstallationen ausgestellt: zum Beispiel das "Jet Nest" von Magnús Tómasson, ein Stahlei aus dem ein Flugzeug "schlüpft" oder der 24 Meter hohe  Regenbogen aus Glas und Stahl vom isländischen Künstler Rúrí.

Das gesamte Gelände ist 25 qkm groß.

Isländische Künstler stellen in Keflavik Installationen aus, so wie Rúrí seinen Regenbogen aus Glas und Stahl. (Foto: Stephan Bachmann/pixelio.de)

An- und Abreise

Am Flughafen in Keflavik sind zahlreiche Mietwagenfirmen sowie zwei Taxiunternehmen ansässig.

Außerdem fährt immer 30 bis 40 Minuten nach jedem ankommenden Flug der Flybus zum Busterminal BSI nach Reykjavik. Die Fahrt vom Flughafen Keflavik ins Zentrum der Hauptstadt dauert circa 45 Minuten. Der Bus fährt auch vom BSI Reykjavik zum Flughafen und zwar jeden Tag und mehrmals in der Stunde.

Wer mit dem Pkw zum Flughafen kommt, hat sowohl die Möglichkeit des Kurzzeitparkens (Preise: 150 ISK / Std am ersten Tag, danach 3600 ISK / 24 Std) als auch des Dauerparkens (Preise: 800 ISK / Tag in der ersten Woche, 600 ISK / Tag in der zweiten Woche, 400 ISK / Tag in der dritten Woche). 

 

Im Flughafen

Im Leif Eiriksson Air Terminal - benannt nach dem isländischen Entdecker - befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten mit isländischen und internationalen Produkten sowie Restaurants und Cafés. Es gibt eine Spielecke für Kinder, wo auch Kinderwagen entliehen werden können. Außerdem gibt es Bankschalter und -automaten, Möglichkeiten Geld zu wechseln, Touristeninformationen und ein Fundbüro, das an Wochentagen von 9 bis 13 Uhr geöffnet ist. Außerdem können Reisende den Internetzugang nutzen (Preise: 490 ISK / 60 min, 990 ISK / 4 Std, 1990 ISK / 24 Std).

Der gesamte Terminal ist behindertengerecht eingerichtet und es gibt direkt am Terminal Parkmöglichkeiten für behinderte Menschen.
Reisende, die eine besondere Betreuung benötigen (Blinde mit Blindenhund, Rollstuhlfahrer, alleinreisende Kinder, Schwangere und Reisende mit Haustieren) können sich auf der Webseite des Flughafens über die Angebote der Airlines Icelandair und Iceland Express informieren.

Reisende sollten 2 Stunden vor Abflug am Flughafen sein.

Um Gästen einen ruhigen Aufenthalt zu gewährleisten, werden Ankünfte und Abflüge nicht über die Lautsprecher durchgesagt. Passagiere sollten sich daher auf den Monitoren im Terminal über Zeiten und Gates informieren.

Reisende, die mit Icelandair oder SAS fliegen, können an den 16 Self-service Check-in Countern im Terminal selber einchecken. Danach kann das Gepäck am Fast Bag Drop-off abgegeben werden.  

 

Airport Keflavik verbindet den europäischen mit dem nordamerikanischen Kontinent. (Foto: Icelandair)

Flüge

Am Keflavik International Airport verkehren in der Sommerzeit 13 Passagier- und 3 Frachtfluggesellschaften: Air Berlin, Astreaus für Iceland Express, Austrian Airlines, Delta Airlines, Edelweiss Air, Finnair, Germanwings, Icelandair, Lufthansa, Niki Luftfahrt GmbH, Scandinavian Airlines System SAS, Smart Wings, Transavia.com France und Air Greenland. Nur Icelandair, Iceland Express und SAS bieten das ganze Jahr Flüge an.


Übernachtungen

In unmittelbarer Nähe des Flughafens befinden sich Hotels, über die man sich auf der Internetseite des Flughafens informieren kann.

Es werden Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer angeboten. Die Hotels sind besonders auf Fluggäste ausgerichtet, zum Beispiel durch lange Öffnungszeiten der Rezeptionen, Frühstück außerhalb der regulären Zeiten oder den kostenlosen Shuttle zum Terminal.

Zimmer können online gebucht werden. (Preise: ab 7500 ISK pro Nacht)

Zwischen Keflavik und Reykjavik befindet dich die Blaue Lagune: Thermalschwimmbad und eines der Highlights. (Foto: Nimmrichter/ fernweh.de)

Sonstiges

Unweit des Flughafens befindet sich die Blaue Lagune, eines der Touristenhighlights Islands. Es handelt sich dabei um ein Geothermalbad unter freiem Himmel, umgeben von den typischen moosbewachsenen Lavafeldern.

Vom Flughafen Keflavik verkehrt ein Shuttlebus mehrmals täglich zur Blauen Lagune. Die Fahrt dauert ungefähr 20 Minuten.

Das Bad ist von September bis Mai von 10 bis 20 Uhr geöffnet und im Juni, Juli und August von 9 bis 21 uhr. (Preise: 30 Euro / Erwachsene, 10 Euro / Jugendliche (14-15 Jahre), freier Eintritt für Kinder bis 13 Jahre)


 

Charlotte Nimmrichter