Indien Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Indien

Indien ist flächenmäßig das siebtgrößte Land der Erde. Der indische Subkontinent gliedert sich in vier Landschaftszonen. Ganz im Norden erstreckt sich die Hochgebirgs-Region des Himalajas, die im Süden in das nordindische Tiefland übergeht.

Daran schließt sich das Hochland von Dekkhan an. Die weitläufige östliche Küstenebene ist von Flussdeltas durchzogen. Der westliche Küstenabschnitt ist schmal und aufgrund höherer Niederschläge reich an tropischer Vegetation. Hier liegt die ehemalige portugiesische Kolonie Goa, die vor allem wegen der Palmstrände und der besonderen Mischung aus europäischer und indischer Tradition reizvoll ist.

Hauptstadt Indiens ist Delhi, das nach Kalkutta und Mumbai die drittgrößte Stadt im Land ist.

Anreise

Es gibt Direktflüge von Deutschland nach Indien.

Für den Aufenthalt in Indien ist ein Touristenvisum erforderlich. Dieses wird in den indischen Konsulaten in Deutschland kostenpflichtig ausgestellt. Das Visum ist 6 Monate lang gültig. Dieses kann beim Indischen Konsulat bestellt werden. Dazu müssen Sie einen Visumantrag, zwei Passfotos, den Reisepass, einen frankierten Rückumschlag und die fällige Gebühr an das nächstgelegene Indische Konsulat oder die Konsularabteilung der Indischen Botschaft (> Diplomatische Vertretungen) senden.

Geld

Landeswährung ist die Rupie, unterteilt in 100 Paisas. Diese darf weder ein- noch ausgeführt werden. Am empfehlenswertesten sind auf US-Dollar ausgestellte Travellerschecks. Euroschecks werden nicht akzeptiert. Kreditkarten sind weit verbreitet, besonders Visa und Mastercard. Bargeld und Reiseschecks in US-Dollar werden in Banken, Hotels und Flughäfen getauscht. Ebenfalls sinnvoll ist die Mitnahme einiger Dollarnoten in geringen Beträgen.

Trinkgeld: In Restaurant schlägt man etwa 10% auf. Bei Taxifahrten zahlt man bis zum Zweifachen des ausgewiesenen Taxameterpreises.

Nationale Feiertage

26. Januar:                           Republic Day
15. Februar:                         Mahashviatra
13. März:                               Holi
9. April:                                  Mahavir Jayanti
11. Mai:                                 Buddha Purnima
15. August:                           Unabhängigkeitstag
29. September:                   Janmastani
1. Oktober:                           Dussehra
2. Oktober:                           Gandhis Geburtstag
19. Oktober:                         Diwali
4. November:                       Guru Nanak Jayanti

Öffnungszeiten

Banken: mo-so 10-14 Uhr.
Geschäfte: mo-so 10-19.30 Uhr, teilweise wöchentliche Ruhetage in bestimmten Regionen

Sprache

Die erste Amtssprache in Indien ist Hindi, die zweite Amtssprache ist Englisch. Vor allem in den touristischen Zentren kann man sich gut auf Englisch verständigen.

Telefon

Vorwahl von Deutschland nach Indien: 0091 + Ortsnetz ohne Null
Vorwahl von Indien nach Deutschland: 0049 + Ortsnetz ohne Null.

Zeit

Der Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt plus 4 ½ Stunden bzw. während der europäischen Sommerzeit 3 ½ Stunden. Ist es also in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigen die Uhren in Indien 16:30 Uhr an, während der europäischen Sommerzeit 15:30 Uhr.

Anzeige
Anzeige