Frankreich / Dordogne Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Frankreich / Dordogne

Das südwestfranzösische Département Dordogne liegt östlich von Bordeaux an den Ausläufern des Französischen Zentralmassivs. Das Département umfasst das Gebiet mit dem historischen Namen Périgord.

Die Dordogne ist ein Land der Gewässer, der sanft gewellten Hügel und weiten Hochebenen. Zahlreiche prähistorische Funde im Flusstal der Dordogne belegen, welchen Reiz diese Landschaft und das milde Klima schon vor Jahrtausenden auf die Menschen ausübte. Die Höhle von Lascaux ist berühmt für die frühgeschichtliche Malerei an den Höhlenwänden.
Hauptstadt der Dordogne ist Périgueux am Fluß Isle.

Anreise

Der nächstgelegene Flugplatz ist Bordeaux; dieser wird von verschiedenen deutschen Städten aus angeflogen.
Sehr gut sind die Zugverbindungen zwischen Deutschland und Bordeaux, von dort aus hat man z. B. Anschluss nach Périgueux. Von Paris aus gelangt man zeitsparend mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Bordeaux.
Für die Einreise nach Frankreich genügt der Personalausweis oder Reisepass.

Geld

Kreditkarten sind weit verbreitet, Euroschecks werden akzeptiert.

Sprache

Die Landessprache ist Französisch.

Zeit

In Frankreich gilt wie in Deutschland die mitteleuropäische Zeit (MEZ); die Sommerzeit ist ebenfalls eingeführt.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige