Griechenland Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Griechenland

Griechenland liegt im Süden der Balkanhalbinsel. Es grenzt im Norden an Albanien, Makedonien und Bulgarien und an die Türkei. Griechenland unterteilt sich in das Festland und weit über 20 000 Inseln bzw. Inselgruppen. Das griechische Festland ist über weite Teile gebirgig; die höchste Erhebung ist mit 2917 m der Olymp.

Die Küste Griechenlands ist vielfältig gestaltet: Flache Abschnitte wechseln sich mit Steilküsten, Sandbuchten und engen zerklüfteten Felsküsten ab.

Die Hauptstadt Griechenlands ist Athen mit der berühmten Akropolis. Darüber hinaus befinden sich überall im Land bedeutende kulturhistorische Stätten wie z.B. das Athos-Kloster oder die antiken Stätten von Alt-Korinth und Delphi.

Anreise

Von verschiedenen deutschen Flughäfen aus bestehen Verbindungen nach Athen und Thessaloniki. Für Autofahrer und Zugreisende ist Griechenland derzeit am günstigsten über Italien zu erreichen. Die kürzeste Fährverbindung mit einer Dauer von etwa 10 Stunden ist die Strecke von Brindisi nach Igoumensita. Für die Überfahrt von Venedig nach Piräus muss man mit einer Dauer von zwei Tagen rechnen.

Für die Einreise nach Griechenland ist der Personalausweis ausreichend, sofern man nicht länger als drei Monate im Land bleiben möchte.

Wer mit dem eigenen Auto anreist, benötigt einen gültigen Reisepass.

Geld

Die gängigen Kreditkarten werden in Griechenland problemlos akzeptiert. Euroschecks sind noch wenig verbreitet und müssen oft erst bei einer Bank oder Wechselstube eingelöst werden.

Sprache

Die Landessprache ist Griechisch. In den Hotels und in touristisch gut erschlossenen Regionen wird man sich auch mit Englisch und gelegentlich mit Deutsch verständigen können.

Zeit

Griechische Uhren sind auf Osteuropäische Zeit eingestellt. Der Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt das ganze Jahr über plus eine Stunde.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige