Russland Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Russland

Russland ist das flächenmäßig größte Land der Erde. Mit einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 9000 km erstreckt es sich vom Balkan über den europäischen und den asiatischen Kontinent bis zum Japanischen Meer. Den größten Raum nimmt das unwirtliche, fast menschenleere Sibirien mit seinen langen harten Wintern ein. Aber darüber hinaus bietet Russland die unterschiedlichsten Klimazonen – und Reiseziele.

Da sind zum einen die klassischen Kulturzentren wie die Hauptstadt Moskau oder die Metropolen St. Petersburg und Kiew. Aber Russland eröffnet auch ausgefallene Möglichkeiten, das Land zu erkunden, z.B. Wandern am Baikalsee, Fluss-Kreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg oder Reiten und Trekking im Altai-Gebirge. Der bekannteste Ferienort am Schwarzen Meer ist Sotschi.

Anreise

Es gibt Flüge von Deutschland aus nach Moskau oder St. Petersburg sowie nach Novosibirsk. Innerhalb Russlands reist man mit Flugzeug, Eisenbahn oder Auto. Dabei muss die vorher geplante Reiseroute genau eingehalten werden.
Für die Einreise nach Russland ist ein Visum nötig. Die Beschaffung des Visums kann für Individualreisende mühselig und zeitaufwendig sein. Denn die Informationen über die Beschaffung des Visums sind unterschiedlich und die Regularien ändern sich.
Das Touristenvisum ist ein Visum für Reisende, die nach einem festen Plan durch Russland reisen wollen und Übernachtungen schon gebucht haben. Der Nachteil ist die geringe Flexibilität. Benötigt werden zur Beantragung ein Passfoto ein Antragsformular, der Reisepass sowie die Reisebestätigung des russischen Reiseveranstalters.
Mit dem Geschäftsvisum ist man flexibler, da man keine Hotelbestätigung benötigt. Allerdings ist für das Geschäftsvisum die schriftliche Einladung von einer russischen Firma oder Einrichtung zu einer Geschäftsreise nach Russland nötig.
Visa-Registrierung: Das Visum muss registriert werden, entweder vom Hotel oder von OVIR (Anmeldebüro in den Städten).
Achtung: Touristenvisa werden erst 7 Tage nach dem Ausstellungsdatum gültig!

Geld

Die russische Landeswährung ist der Rubel.  In Touristenzentren werden Kreditkarten akzeptiert. Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung ist nicht gestattet.

Trinkgeld ist nicht  üblich in Russland, wird jedoch gerne angenommen. Falls kein Trinkgeld in dem Bedienungsaufschlag erhalten ist, ist ein Betrag in der Höhe von 10-15% üblich.

Nationale Feiertage

1./2. Januar:               Neujahrstage
7. Januar:                   Weihnachten (Orthodox)
8. März:                      Internationaler Frauentag
1./2. Mai:                     Maifeiertag
9. Mai:                         Tag des Sieges
12. Juni:                      Tag der Annahme der Deklaration über die Staatssouveränität
7. November:              Tag der Oktoberrevolution
29. November:            Muttertag
12. Dezember:            Verfassungstag

Sprache

Landessprache ist Russisch, eine ost-slawische Sprache. Die Schrift basiert auf kyrillischen Buchstaben. Jüngere Leute sprechen oft auch Englisch oder Deutsch, mit älteren Leuten kann man sich meist nur auf Russisch unterhalten.

Strom

Häufig in Russland ist 220 V (50 Hz) Wechselstrom. Die ländlichen Gebiete werden jedoch
oft mit 110 V Wechselstrom versorgt. Daher ist das Mitnehmen eines Adapters
empfehlenswert.

Telefon / Post

Vorwahl:
von Deutschland nach Russland: 007, weiter Ortsnetz (inkl. 0) und Teilnehmer
von Russland nach Deutschland: 81049, weiter ohne 0
Handys: Teilnehmer von D1 und D2 sind über die Netzbetreiber Omnipoint und APC zu
erreichen.

Zeit

Russland ist in insgesamt zehn Zeitzonen eingeteilt. Die Zeitdifferenz zwischen
Deutschland und Moskau in der westlichsten Zeitzone beträgt plus zwei Stunden. Ist es
also in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigt die Uhr in Moskau 14 Uhr an. Im äußersten
Osten des Landes ist es dann jedoch bereits 23 Uhr. In Russland werden die Uhren Ende
März auf Sommerzeit umgestellt, die Rückstellung erfolgt Ende September.


 

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige