Schweiz Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Schweiz

Die Schweiz, genauer: die Schweizerische Eidgenossenschaft, grenzt südlich an  Deutschland. Weitere Nachbarländer sind Frankreich, Italien, Liechtenstein und Österreich.

Charakteristisch für das landschaftliche Erscheinungsbild der Schweiz sind die Hochländer der Alpen in der Zentralschweiz und des Jura im Nordwesten des Landes. Das nördliche Alpenvorland gestaltet sich durch zahlreiche Seen sehr abwechslungsreich.

Insgesamt setzt sich die Schweiz aus 26 Kantonen zusammen. Das im Süden der Schweiz gelegene Tessin ist sprachlich und kulturell italienisch geprägt. Weiter westlich erstreckt sich das Wallis mit bekannten Wintersportorten.

Der größte Teil der Bevölkerung lebt im Schweizer Mittelland, dem Hügelland zwischen den beiden Gebirgen. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern, weitere wichtige Zentren sind z.B. Zürich und Genf.

Anreise

Die Bahnverbindungen zwischen Deutschland und der Schweiz sind gut. Das Eisenbahnnetz innerhalb der Schweiz ist sehr gut ausgebaut und ermöglicht die Verbindung zu fast allen Reisezielen. Für Autoreisende führen die wichtigsten Anreiserouten durch das Rheinland in die Schweiz. Bei Fahrten in Richtung Südschweiz ist zu berücksichtigen, dass viele Pässe im Winter gesperrt sind. Ganzjährig befahrbar sind die Tunnels von St. Bernhard, San Bernadino und St. Gotthard. Für die Benutzung der Schweizer Autobahnen benötigt man eine Vignette, die man am Grenzübergang kaufen kann oder bereits in Deutschland beim ADAC erhält. In der Schweiz gibt es drei internationale Flughäfen: in Zürich, Genf und Basel. Sinnvoll ist es hier, sich Informationen über verschiedene Sonderangebote wie z.B. spezielle Städteflüge geben zu lassen. Für einen Aufenthalt bis zu drei Monaten genügt für die Einreise in die Schweiz der Personalausweis oder Reisepass.

Geld

Kreditkarten sind weit verbreitet; an den Geldautomaten der Banken kann mit der Euroscheckkarte Geld abgehoben werden. Die Banken tauschen Euroschecks ein.

Sprache

Die Schweiz ist viersprachig: Amtssprachen sind – je nach Region – Deutsch, Französisch und Italienisch. Vor allem in Graubünden wird auch Rätoromanisch gesprochen. Die Mehrzahl der Schweizer spricht Deutsch.

Zeit

In der Schweiz gilt wie in Deutschland die mitteleuropäische Zeit, auch die Sommerzeit wurde eingeführt.

Weitere Schweiz-Themen bei fernweh.de

  • "Mit dem Wohnmobil in die Schweiz" (Reiseführer)
comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige