Ungarn Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Ungarn

Die Republik Ungarn ist ein mitteleuropäisches Binnenland mit einer Größe von rund 93 000 qkm. Gemeinsame Landesgrenzen bestehen mit Österreich, der Slowakischen Republik, der Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien.

Die Pußta, eine weite, steppenartige Ebene, bestimmt weithin das Landschaftsbild Ungarns. Andere typische Landschaftsformen sind die waldreichen Gebirge in den Randzonen des Landes, die Flusslandschaften von Donau und Theiß sowie der Plattensee, der größte See Mitteleuropas.

Die Hauptstadt Ungarns, Budapest, liegt im Norden des Landes. 

Anreise

Von vielen internationalen Fluggesellschaften werden Direktflüge nach Budapest angeboten. Autoreisende gelangen über Österreich nach Ungarn. Die traditionelle Strecke führt über München, Salzburg, Linz und Wien, ist aber vor allem in der Hauptferienzeit sehr stark frequentiert. Eine Alternative ist die Route Nürnberg, Regensburg, Passau, Suben, Linz, Wien. Wer es nicht so eilig hat, kann ab Passau über die landschaftlich reizvolle Donaustrecke nach Linz fahren. Deutsche Urlauber benötigen für die Einreise nach Ungarn den gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis zu 3 Monaten nicht erforderlich. Autofahrer sollten neben ihrem Führerschein und dem Fahrzeugschein an das Nationalitätenkennzeichen an ihrem Wagen denken.

Geld

Die Landeswährung Ungarns ist der Forint. Ungarische Währung darf maximal in Höhe von 1000 Forint ein- oder ausgeführt werden. Devisenumtausch ist in Banken, Reisebüros, Hotels und Wechselstuben möglich. Die Umtauschquittungen sollte man aufbewahren. Euro- und Reiseschecks werden akzeptiert.

Sprache

Die Landessprache ist Ungarisch. Gelegentlich kann man sich auch mit Deutsch verständigen.

Zeit

In Ungarn gilt wie in Deutschland die mitteleuropäische Zeit.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige