Jamaika / Große Antillen Allgmeine Reiseinformationen

Anzeige

Jamaika / Große Antillen

Jamaika, die drittgrößte Insel in der Karibik, gehört zu der Gruppe der Großen Antillen. Die weitläufige und landschaftlich abwechslungsreiche Insel hat unter anderem eine breiten Palette von Sportmöglichkeiten. Zahlreiche attraktive und gepflegte Tropenstrände erwarten die Besucher. Unter anderem sorgen Ausflüge in das bergige Landesinnere und zu den farbenprächtigen jamaikanischen Märkten für Abwechslung.

Die geschäftige Hauptstadt Jamaikas ist Kingston. Montego Bay, die zweitgrößte Stadt der Insel, war ehemals der exklusive Treffpunkt der „High Society“ und hat sich heute zu dem größten Ferienzentrum Jamaikas entwickelt.

Anreise

Von verschiedenen deutschen Flugplätzen aus gelangt man direkt nach Kingston oder Montego Bay.

Bei Aufenthalten bis zu drei Monaten genügt für die Einreise der Reisepass, der  noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Das unveräußerliche Rückflug- bzw. Weiterflugticket muss in jedem Fall vorgelegt werden. Eventuell wird bei der Einreise geprüft, ob der Besucher ausreichende Geldmittel mit sich führt.

Geld

Die Landeswährung ist der Jamaika Dollar (J$). Ein relativ sicheres Zahlungsmittel sind auf US-Dollar ausgestellte Travellerschecks. Kreditkarten werden in den Touristenzentren akzeptiert.

Sprache

Landessprachen sind Englisch und Patois, eine Kreolensprache, die neben zahlreichen karibischen Idiomen englische und französische Einflüsse aufweist.

Zeit

Die jamaikanische Zeitrechnung erfolgt nach der „Eastern Standard Time“. Diese liegt gegenüber der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um sechs Stunden zurück. Eine Sommerzeit wurde eingeführt. Ist es also in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigt die Uhr in Jamaika 6 Uhr morgens an.