Kanalinseln Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Kanalinseln

Im Ärmelkanal zwischen England und Frankreich, westlich der normannischen Halbinsel Cotentin, liegen die Inseln Guernsey, Jersey, Alderney, Sark und Herm. Die der britischen Krone angehörenden Kanalinseln sind touristisch bestens erschlossen und faszinieren Badeurlauber, Naturliebhaber und Wanderer durch ihre außerordentliche landschaftliche Schönheit. Einsame Strände und gewaltige Steilklippen, malerische Häfen und historische Stätten machen die Kanalinseln als Reiseziel attraktiv.

Anreise

Auf dem Luftweg ist man in rund eineinhalb Stunden auf den Kanalinseln Jersey und Guernsey. Flüge mit Zwischenstop bieten beispielsweise Air France und KLM an. Die Lufthansa City Line hat saisonabhängig Direktflüge in ihrem Angebot. Erkundigen Sie sich am besten in Ihrem Reisebüro oder direkt bei den Fluggesellschaften.

Die Kanalinseln sind auch per Boot vom französischen Festland aus gut zu erreichen. Man fährt mit dem Auto nach St. Malo, von wo eine Fähre übersetzt.

Für einen Aufenthalt auf den Kanalinseln benötigen deutsche, österreichische und schweizer Urlauber nur ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Geld

Die Bezirke Jersey und Guernsey drucken beide ihr eigenes Geld, das dort ebenso wie das britische Pfund ein gültiges Zahlungsmittel ist. Das Guernsey- und Jerseygeld ist auch genauso wie die britische Währung eingeteilt: 100 pence sind 1 pound. Es ist ratsam, das lokale Geld vor dem Verlassen der Inseln auszugeben, da es sonst nicht mehr eingetauscht werden kann.

Fast alle Geschäfte, Hotels und Restaurants akzeptieren Kreditkarten und Reiseschecks.

Sprache

Auf allen Inseln wird Englisch gesprochen. In vielen Orten gibt es allerdings auch französische Namen und Ausdrücke. Im Inselinneren spricht man noch das Patois – einen Dialekt der Normandie, der sich auf Guernsey und Jersey unterscheidet.

Zeit

Die Uhren gehen auf den Kanalinseln, wie auch in England, gegenüber Deutschland eine Stunde nach. Von Ende März bis Ende Oktober gilt auch eine gesetzliche Sommerzeit.


comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige