Kos / Griechenland Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Kos / Griechenland

Kos ist die drittgrößte Insel des Dodekanes, einer griechischen Inselgruppe in der Ägäis, die nahe der türkischen Küste gelegen ist.

Kos ist verhältnismäßig flach, wasserreich und fruchtbar und bietet lange, feine Sandstrände.

Anreise

Von Deutschland aus kann man die Insel problemlos per Direktflug erreichen. Von fast jedem deutschen Flughafen starten regelmäßig Charterflüge nach Kos, während der Sommermonate mehrmals wöchentlich. Die Flugzeit beträgt ca. 2 ½ bis 3 Stunden. Alternativ ist Kos über Athen zu erreichen. Von hier aus führt Olympic Airways mehrmals täglich Anschlussflüge nach Kos durch.

Mit der (Auto-)Fähre erreicht man Kos von Italien aus über Piräus/Athen, von wo aus täglich Fähren und Luftkissenboote weiter nach Rhodos und Kos fahren.

Für die Einreise nach Kos beziehungsweise Griechenland ist der Personalausweis ausreichend, sofern man nicht länger als drei Monate im Land bleiben möchte.

Wer mit dem eigenen Auto über Land anreist, benötigt einen gültigen Reisepass. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen einen Kinderausweis oder müssen im Reisepass der Eltern eingetragen sein.

Geld

Die gängigen Kreditkarten wie Visa, American Express, Eurocard, Diner´s Club werden problemlos akzeptiert. Euroschecks sind noch weniger verbreitet und müssen oft erst bei einer Bank oder Wechselstube eingelöst werden.

Nationale Feiertage

25. März: Unabhängigkeitstag

Öffnungszeiten

– Banken: Mo-Do 8-14, Fr 8-13.30 Uhr
– Geschäfte: 9-20 Uhr, kleinere mittags geschlossen.

Sprache

Auf Kos wird die Landessprache Griechisch gesprochen, in den Hotels und touristisch gut erschlossenen Regionen wird man sich auch mit Englisch und gelegentlich mit Deutsch verständigen können.

Zeit

Griechische Uhren sind auf osteuropäische Zeit eingestellt, die der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um eine Stunde vorauseilt. Sommerzeit gibt es auch in Griechenland, so dass die Stunde Zeitunterschied konstant bleibt. Bei der Einreise muss die Uhr um eine Stunde vorgestellt, bei der Ausreise eine Stunde zurückgestellt werden.