Menorca / Balearen Ärztliche Versorgung

Anzeige

Menorca / Balearen Ärztliche Versorgung

Die ärztliche Versorgung auf Menorca ist durch ein Krankenhaus, ambulante Behandlungsstellen sowie eine ausreichende Zahl an privaten Kliniken und Arztpraxen gewährleistet.

Deutscher  Zahnarzt in Maó: Clinica Dental Alemana Karsten Seidat, Fort de l’Eau 48, bajo 2A, Tel. 352196.

Krankenhaus: Residencia Sanitaria Virgen de Monte Toro, Carrer Barcelona, Maó, Tel.. Das Krankenhaus ist auch für die Behandlung von deutschen Krankenschein-Inhabern zuständig.

Zwischen Deutschland und Spanien besteht ein Abkommen, das Reisenden im Rahmen eines Gegenseitigkeitsvertrages ärztliche Behandlung zusichert. Voraussetzung ist ein internationaler Krankenschein, den die heimische Krankenkasse ausstellt. Nicht alle spanischen Ärzte akzeptieren diese Auslandskrankenscheine und kassieren statt dessen ihr Honorar in bar. In diesem Fall sollte man alle Quittungen aufbewahren, um sich den ausgelegten Betrag von der heimischen Krankenkasse erstatten zu lassen. Eine Zusatzversicherung ist empfehlenswert.

Apotheken erkennt man an einem roten oder grünen Kreuz auf weißem Grund. Die Öffnungszeiten sind sehr unterschiedlich und richten sich nach der Jahreszeit und der Nachfrage.

Impfungen sind für Reisende nach Menorca nicht vorgeschrieben.

<<     >>

Anzeige
Anzeige