Neuseeland Klima / Reisezeit

Anzeige

Neuseeland Klima / Reisezeit

Das Klima in Neuseeland ist je nach Region sehr unterschiedlich. So gibt es subtropische Klimazonen auf der Nordinsel, während auf der Südinsel Wettereinflüsse herrschen, wie sie für die gemäßigten Breiten typisch sind. Hier kommt es im Winter in den Bergzonen oft zu heftigen Schneefällen. Ansonsten ist das Klima auf der Südinsel mild genug, um Tabak- und Weinanbau zu ermöglichen.

Auf Neuseeland gibt es keine eigentliche Regenzeiten. Die meisten Niederschläge gehen auf der Nordinsel in der Zeit von Juni bis August nieder, auf der Südinsel regnet es in den westlichen Gebieten vorwiegend in der Zeit von September bis Oktober, im Südosten der Südinsel dagegen in dem Monaten Dezember bis Mai.

Baden ist nur im Sommer möglich, im Winter bietet Neuseeland sowohl auf der Nordinsel (im Tongariro National Park) als auch der Südinsel (rund um Queenstown) ausgezeichnete Skipisten. Ganz wichtig wegen der ganzjährigen starken Sonneneinstrahlung ist ein ausreichender Sonnenschutz.

<<     >>

Anzeige
Anzeige