Philippinen Ärztliche Versorgung

Anzeige

Philippinen Ärztliche Versorgung

Für den Fall, dass Sie auf den Philippinen krank werden, ist der Abschluss einer Reisekrankenversicherung dringend anzuraten. Genauere Auskünfte erteilen die Krankenkassen und Reisebüros.

Wer direkt aus Europa einreist, braucht zur Zeit keinen Impfnachweis. Empfohlen wird jedoch unter Umständen eine Impfung gegen Hepatitis, Gelbfieber, Typhus, Cholera sowie eine Malaria-Prophylaxe. Ein ausreichender Schutz gegen Polio und Tetanus sollte selbstverständlich sein. Informieren Sie sich beim zuständigen Gesundheitsamt.

<<     >>

Anzeige
Anzeige