Sri Lanka Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Sri Lanka

Im Laufe ihrer uralten Geschichte hat die Traum-Insel so manch klingenden Namen erhalten. Der letzte und schönste ist Sri Lanka, was soviel bedeutet wie „strahlend leuchtendes Land“. Die Inselrepublik liegt südöstlich von Indien und ist mit 65.610 qkm fast so groß wie Bayern oder die Insel Irland. Die Küstenlinie erstreckt sich auf 1400 km und weist fast ausschließlich feinsandige Strände auf. Nur vereinzelt findet man künstliche Uferbefestigung und Kliffküste. Wesentlichen Einfluss auf das tropische Klima üben die aus den Passaten entstandenen Monsunwinde sowie das Zentralgebiet mit seinem Hochland aus. Den meisten Regen bringt der Südwestmonsun in der Zeit von April bis September  vor allem im Südwesten der Insel. Empfehlenswerte Reisezeiten sind November bis März für Reisen in den Westen und Südwesten, Mai bis September für Aufenthalte im Osten der Insel. 

Anreise

Sri Lanka liegt ca. 9 bis 10 Flugstunden von Mitteleuropa entfernt. Die nationale Luftverkehrsgesellschaft Air Lanka bietet mit Abstand die meisten Verbindungen an. Eine Alternative zur „Linie“ sind Charterfluggesellschaften wie Condor und LTU.

Geld


Offizielle Landeswährung von Sri Lanka ist die Rupie, die sich in 100 Cent unterteilt. Neben etwas Bargeld empfiehlt sich vor allem die Mitnahme von Reiseschecks für den Urlaub. Beides kann man problemlos bei jeder Bank eintauschen. Kreditkarten werden im Allgemeinen in den Hotels, Restaurants und Geschäften der größeren Städte akzeptiert. Euroschecks werden nicht angenommen.

Sprache

Als offizielle Sprachen gelten auf Sri Lanka das Singhalesisch und das Tamil. Für den Reisenden ist Englisch die gängige Sprache, mit der er sich beinahe überall verständlich machen kann.

Zeit

Der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt viereinhalb Stunden. Wenn es bei
uns 12 Uhr mittags ist, zeigen die Uhren in Sri Lanka 16.30 Uhr an. Während
unserer Sommerzeit beträgt die Differenz nur noch dreieinhalb Stunden.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige