Tahiti Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Tahiti

Tahiti gehört zur Inselgruppe der Gesellschaftsinseln im Südpazifik. Tahiti hat die Form von zwei aneinanderhängenden Inseln und wird in Tahiti Nui (Groß-Tahiti) und Tahiti Iti (Klein-Tahiti) unterteilt. Beide Inseln sind von einem Korallenriff umgeben. Das Landesinnere Tahitis ist unbewohnt und wird von einer Vielzahl grünbewachsener Bergrücken und tiefeingeschnittener Flusstäler bestimmt. Die Hauptstadt Papeete hat wegen ihres Hafens und der Rolle als Verkehrsknotenpunkt eine wichtige Bedeutung für die Gesellschaftsinseln.

Von Tahiti aus lohnen sich Ausflüge zu den zahlreichen benachbarten Inseln.

Anreise

Wer mehrere Südseeinseln besuchen will, sollte sich ein „Round-the-World-Ticket“ oder ein „Multi-Island-Ticket“ kaufen. Mit diesem sind kostenlose Stopps auf einigen Pazifik-Inseln möglich.

Für die Einreise benötigt man einen mindestens sechs Monate gültigen Reisepass sowie ein Rück- bzw. Weiterflugticket. Bei der Einreise wird ein drei Monate gültiges Visum ausgestellt.

Geld

Die Landeswährung ist der Pazifik-Franc (CFP). Am weitesten verbreitet ist die Visa-Karte, mit der in größeren Hotels bezahlt werden kann.

Sprache

Die Landessprache auf Tahiti ist Französisch.


 

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige