Reiseversicherungen

Anzeige

Reiseversicherungen: Komplett-Pakete müssen nicht sein

Sorglos reisen. Rundum versichert gegen alle Unwägbarkeiten des Lebens. Das versprechen die so genannten Pakete, die von vielen Versicherungsagenten gern angeboten werden. Sie sind nicht nur teuer, sie enthalten auch viel Unnötiges.

Welche Versicherungen unabdingbar und welche verzichtbar sind, wird im Folgenden zusammengestellt:


Unentbehrlich auch für kurze Reisen ist die Reisekrankenversicherung. Sie ist preiswert und bietet mit Jahresvertrag Schutz auch für mehrere Reisen. Wer eine teure Reise bucht, ist mit einer Reiserücktrittskostenversicherung gut bedient. Diese erstatten im Falle eines Nichtantritts der Reise Stornierungsgebühren, die im ungünstigsten Falle 100 Prozent des Reisepreises betragen können. Sinnvoll sind hierbei Tarife ohne Selbstbehalt.

Unnötige Versicherungen sind dagegen die Urlaubshaftpflicht, da eine meist bestehende Privathaftpflicht selbst verursachte Schäden im Urlaub mit abdeckt. Auch Reisegepäckversicherungen kann man getrost zu Hause lassen, da auch das Gepäck auf Reisen über eine Hausratversicherung – sofern man eine besitzt – geschützt ist.

Anzeige

Versicherungen
für die Reise                   

Top:

  • Reisekranken-
    versicherung

  • Reiserücktritts-
    versicherung

Flop:

  • Urlaubshaft-
    pflicht

  • Reisegepäck-
    versicherung
Anzeige