Toskana / Italien Ärztliche Versorgung

Anzeige

Toskana / Italien Ärztliche Versorgung

Für Italien stellt die deutsche Krankenkasse einen Auslandskrankenschein aus, der von der italienischen Krankenversicherungsanstalt (USL) in einen Behandlungsschein umgewandelt werden kann, was allerdings eine umständliche Prozedur ist. In der Regel muss daher bar bezahlt werden. Gegen Vorlage der Rechnungen erstattet die heimische Krankenkasse die Kosten normalerweise zumindest teilweise zurück; hierüber sollten Sie sich bei Ihrer Krankenkasse erkundigen. Ansonsten ist der Abschluss einer privaten Auslands-Krankenversicherung zu empfehlen.

Impfungen sind für einen Aufenthalt in Italien nicht vorgeschrieben.

<<     >>

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige