Trinidad / Kleine Antillen Ärztliche Versorgung

Anzeige

Trinidad / Kleine Antillen Ärztliche Versorgung

Rund um Port of Spain, dem wirtschaftlichen Mittelpunkt von Trinidad und Tobago, existiert ein gutes ärztliches Versorgungsnetz. Allgemeinmediziner und Fachärzte, die häufig in Europa und den USA studiert haben, können auch bei schwierigen Krankheitsfällen weiterhelfen. Größere Krankenhäuser findet man in Port of Spain, San Fernando und in Scarborough auf Tobago.

Die ärztlichen Honorare sind in der Regel relativ preiswert und gleich bar zu bezahlen. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen diese im Falle einer ärztlichen Behandlung übernimmt. Sinnvoll ist auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung, die vor unvorhergesehenen Kosten schützt.

Impfungen sind für den Aufenthalt auf Trinidad und Tobago nicht vorgeschrieben. Über aktuelle Änderungen in der Gesundheitsvorsorge informieren neben den Gesundheitsämtern die Botschaften und Fremdenverkehrsämter.

<<     >>

Anzeige
Anzeige