Tschechische Republik Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Tschechische Republik

Die Tschechische Republik liegt in Mitteleuropa und besitzt gemeinsame Landesgrenzen mit Polen, Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakischen Republik. Bis Ende 1992 bildeten die Tschechische und die Slowakische Republik den gemeinsamen Staat der Tschechoslowakei.

Die Tschechische Republik untergliedert sich in das westlich gelegene Böhmen und das im Osten gelegene Mähren. Industrieansiedlungen finden sich vor allem in Nordböhmen, während Südböhmen und Mähren vielgestaltige und weitgehend noch unversehrte Naturlandschaften aufweisen. Die Einwohnerzahl der Tschechischen Republik liegt knapp über 10 Million. Die Hauptstadt Prag liegt in Mittelböhmen und gilt als ein bedeutendes kulturhistorisches Zentrum Europas.

Anreise

Direkte Flugverbindungen nach Prag werden von verschiedenen deutschen Flughäfen aus angeboten. Die Einreise mit dem Zug führt von Dresden, Nürnberg und Wien aus nach Prag. Dem Autoverkehr bieten sich zahlreiche Grenzübergänge, die jedoch nicht alle das ganze Jahr über geöffnet sind. Für einen Aufenthalt unter 90 Tagen genügen bei der Einreise der
Reisepass oder Personalausweis.
Seit dem 1. Juli 2006 sind in Tschechien wichtige Verkehrregeln geändert worden. Zuwiderhandlungen werden künftig schärfer, mindestens jedoch mit 500 Kronen (ca. 53 Euro) geahndet. Kraftfahrer müssen ganzjährig auch tagsüber mit Licht fahren. Bislang war dies nur für die Wintermonate vorgeschrieben. Verstöße werden mit einem Bußgeld von mindestens 1500 Kronen (ca. 53 Euro) geahndet. 50 Meter vor sowie auf Bahnübergängen gilt Tempo 30. Kinder unter 12 Jahren mit einem Gewicht unter 36 Kilo oder einer Größe bis 1,50 m müssen in geeigneten Kinderrückhaltesytemen befördert werden. Bei Verstößen gegen die Vignettenpflicht (Autobahnen) werden an Ort und Stelle Geldbußen in Höhe von 5000 Kronen (ca. 880 Euro) bestraft. Die Mitnahme von Ersatzglühlampen ist in Tschechien Vorschrift. Auch ausländiche Kraftfahrer sind hier in der Vergangenheit schon beanstandet worden (1500 Kronen, ca. 53 Euro).

Geld

Die Landeswährung ist die Tschechische Krone (Kc). Gängige Kreditkarten werden akzeptiert, Euroschecks meist nur von Banken eingelöst.

Sprache

Die Landessprache ist Tschechisch, eine slawische Sprache. Zumindest im Westen des Landes wird Deutsch häufig verstanden; Englisch hat inzwischen in den Schulen Russisch als erste Fremdsprache abgelöst

Zeit

In Tschechien gilt wie in Deutschland die mitteleuropäische Zeit; auch die
Sommerzeit wurde eingeführt.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige