Türkei Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Türkei

Fast 780 000 Quadratkilometer misst die Türkei, deren Staatsgebiet sich sowohl auf dem europäischen als auch auf dem asiatischen Kontinent erstreckt. Der Norden des Landes wird vom Schwarzen Meer flankiert, im Südwesten und Westen bilden die Ägäis und das Mittelmeer eine natürliche Staatsgrenze.

Insgesamt bietet die Türkei damit eine mehr als 6000 Kilometer lange Küste mit langen weißen Sandstränden, aber auch mit zahllosen kleinen und größeren Badebuchten. Zu den bedeutendsten Kulturschätzen des Landes zählen u.a. die großen islamischen Bauten, aber auch historische Stätten wie Troja und Ephesus oder die unterirdischen Städte in Kappadokien.

Die Hauptstadt der Türkei ist das in Zentralanatolien gelegene Ankara. Istanbul, die bedeutendste Stadt des Landes, liegt an der Wasserstraße des Bosporus, der Europa von Asien trennt.


Anreise

Sowohl Linien- als auch Chartergesellschaften starten von zahlreichen deutschen Flughäfen aus in die Türkei. Neben Ankara und Istanbul werden vor allem Izmir, Bodrum/Milas, Dalaman und Antalya angeflogen.

Wer sich für eine Reise mit dem Auto entscheidet, sollte sich an den ADAC oder AvD wenden, um sich eine optimale Reiseroute ausarbeiten zu lassen. Denn auch nach dem Ende des Bürgerkriegs auf dem Balkan ist die Strecke durchs ehemalige Jugoslawien sehr mühsam. Die alternative Route über Österreich, Ungarn, Rumänien und Bulgarien ist ebenfalls sehr zeitaufwendig und anstrengend.

Eine andere Möglichkeit für Autoreisende ist die Anreise über Italien, von wo aus man mit einer Fähre in Richtung Türkei weiterfahren kann. Von Mitte Juni bis Ende September verkehrt die Turkish Maritime Lines 4mal wöchentlich von Brindisi nach Çeþme (Ägäis) und zurück. Abfahrt in Brindisi ist Mi u. Do 23 Uhr und Sa u. So 24 Uhr. Die Überfahrt dauert 32 Stunden. Ganzjährig verkehrt eine Fähre von Venedig nach Izmir jeweils samstags 21 Uhr und von Izmir nach Venedig mittwochs um 16 Uhr. Die Überfahrt dauert hier ca. 39 Stunden. Informationen über Preise und Sonstiges erhalten Sie bei der RECA Handels GmbH, Tel. (070 31) 86 60 10, Fax (070 31) 87 65 68.Die Preisunterschiede der einzelnen Firmen sind gering. Zum Mieten eines
Autos benötigt man Reisepass und Führerschein.
Für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen benötigen deutsche Bundesbürger lediglich den Personalausweis.
Wer länger als 3 Monate im Land bleiben möchte, muss ein Visum beantragen. Autoreisende sollten neben Führerschein und Fahrzeugschein an die Grüne Versicherungskarte denken. Wer über Ungarn, Rumänien und Bulgarien anreist, sollte sich rechtzeitig über die Einreisebestimmungen dieser Länder erkundigen.

Geld

In der Türkei bezahlt man mit türkischen Lira, die zwar unbeschränkt eingeführt, aber nur in Höhe von umgerechnet 5000 US$ ausgeführt werden dürfen. Ausländische Währung unterliegt keiner Ein- und Ausfuhrbeschränkung, lediglich Beträge über 5000 US$ müssen bei der Einreise deklariert werden. Geldwechseln kann man in Banken und Wechselstuben. Die Belege sollten gut aufbewahrt werden. Für die Reisekasse ist die Mitnahme von Euroschecks, Reiseschecks und Kreditkarten sinnvoll.

Sprache

Amtssprache in der Türkei ist Türkisch. Mit Englisch, aber auch mit Deutsch wird man sich zumindest in den Touristenregionen behelfen können.

Zeit

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der Türkei beträgt das
ganze Jahr über plus eine Stunde.

100 türkische Gerichte

100 türkische Gerichte
Spezialitäten aus Fleisch, Fisch und Gemüse. Typische Reis- und Teig-Gerichte. Beliebte Süßspeisen und Gebäck-Rezepte.
Hayit Köstlichkeiten
135 Seiten

Print: 978-3-87322-240-3
14,95 EUR

ISBN ePub: 978-3-87322-242-7
9,95 EUR

Bei ...amazon bestellen