Venezuela Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Venezuela

Venezuela erstreckt sich im Norden Südamerikas zwischen den Kordilleren, dem Karibischen Meer, dem Bergland von Guayana und dem Amazonastiefland. Venezuela lässt sich in drei Großlandschaften unterteilen: Das Hochgebirge der Anden, die Llanos-Grasebene mit dem Orinoco-Becken und das bewaldete Hochland von Guayana mit seinen Tafelbergen.

Im Norden des Landes liegt die Hauptstadt Caracas, von der Küste getrennt durch die Küstenkordillere. Weitere interessante Städte sind unter anderem Maracaibo am gleichnamigen See im Nordosten des Landes, Valencia und Ciudad Bolívar am Orinoco.

Anreise

Der größte und am häufigsten angeflogene Flugplatz Venezuelas ist Maiquetía bei Caracas. Direkt-Flüge aus Deutschland gibt es regelmäßig.

Für einen Aufenthalt in Venezuela benötigt man einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Im Flugzeug füllt man eine Touristenkarte aus, die zu einem Aufenthalt von drei Monaten berechtigt. Eine Kopie dieser Touristenkarte sollte man während seines Aufenthaltes ständig in seinem Pass bei sich tragen.

Geld

Die Landeswährung in Venezuela ist der Bolívar (BS). Kreditkarten werden überall akzeptiert, die am meisten verbreiteten Travellerschecks sind die von American Express.

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. Nur in größeren Hotels wird man sich auch auf Englisch verständigen können.

Zeit

Die Zeitdifferenz zwischen Deutschland und Venezuela beträgt minus fünf
Stunden. Ist es also in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigt die Uhr in
Venezuela 7 Uhr morgens bzw. während der europäischen Sommerzeit 6
Uhr morgens an.

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige